HERREN 1:JETZT SCHON MIT DEM RÜCKEN ZUR WAND

Die Kegler des KSC Frankfurt Bockenheim stehen bereits am dritten Spieltag beim Gastspiel in Mainz-Essenheim unter Druck. Durch die zwei Auftaktpleiten besteht wieder einmal die Gefahr, den Saisonstart in den Sand zu setzen.
Die Aufsteiger der SG KSG Mainz / GN Essenheim konnten ihr erstes Heimspiel gegen Mörfelden gewinnen und deuteten an, dass die Punkte nicht so leicht aus Rheinhessen zu entführen sind. Wie schon beim Saisonstart in Lampertheim, ist der Gegner schwer einzuschätzen, da man ihn nicht richtig kennt.
Die Gäste aus der Mainmetropole zeigten bisher zwei Gesichter. Einer starken Leistung in Lampertheim, folgte ein ganz schwacher Auftritt gegen Haibach. Lediglich Torsten Depta und mit Abstrichen Hartmut Rauch zeigten konstant gute Leistungen. Der Rest des Teams muss sich steigern, will man nicht wieder die Hinrunde im unteren Tabellenabschnitt verbringen.
Man darf also gespannt sein, in welcher Form beide Teams auftreten werden. Das Spiel findet am 24.09.2016 um 14 Uhr auf der Bahnanlage in Essenheim statt.
Hartmut Rauch
KSC FRANKFURT BOCKENHEIM