Herren 1: Die Chance nutzen

Nach dem Heimspielerfolg gegen die SG Kelsterbach müssen die Männer des KSC Frankfurt Bockenheim am 4. Spieltag der 2. Bundesliga-Mitte zum Aufsteiger des TV Dreieichenhain reisen.

Vor nicht allzu langer Zeit spielte noch die 2. Mannschaft des KSC in der Regionalliga gegen den TVD. Das letzte Aufeinandertreffen gab es im Mai, beim Finale des hessischen Classic-Club-Pokals, bei dem sich die Frankfurter erfolgreich durchsetzen und somit das hessische Double des Hessenmeisters verhindern konnten. Bisher blieb der Aufsteiger jedoch noch ohne Punkte und hatte dreimal das Nachsehen, zweimal davon zu Hause. Aktuell haben sie die rote Laterne des Schlusslichts inne.
Allerdings gibt es für die Gäste keinen Grund den Gegner zu unterschätzen, da die Bahnen in Dreieichenhain zu den anspruchsvollsten Anlagen der Liga zählen dürften. Mit 2:2 Punkten und dem Sieg am vergangenen Wochenende im Rücken, können sich die Bockenheimer jedoch selbstbewusst auf den Weg nach Dreieichenhain machen. Die Chance, sich mit einem Sieg zunächst im oberen Tabellendrittel festzusetzen, sollte für die Mannen um Klubchef Hartmut Rauch Motivation genug sein.

Sportwart René Schrade kann wohl aus dem Vollen schöpfen und wird genau überlegen, wer für die Bahnen beim TVD am besten geeignet ist. Das Spiel beginnt am Samstag, 30.09.2017 um 12:30 Uhr auf der Sportanlage des Turnverein 1880 Dreieichenhain e.V.

Hartmut Rauch
KSC FRANKFURT BOCKENHEIM