HERREN 1: JETZT ZÄHLT ES

Nach dem schwachen Saisonauftakt mit vier Niederlagen in Folge, erwartet am 5. Spieltag der 2. Bundesliga-Mitte der Männer, der KSC Frankfurt Bockenheim die 2. Mannschaft von Olympia Mörfelden.

 

Neben dem Duell Grünstadt (9.) gegen Darmstadt (12.) ist es an diesem Spieltag das zweite Kellerduell der Liga. Die Olympianer kommen als Tabellenzehnter, mit einem Sieg und entsprechendem Selbstvertrauen aus dem letzten Spiel in Kelsterbach, in die Bockenheim-Arena. Somit wird die Aufgabe für die Gastgeber nicht unbedingt leichter, aber ein Sieg muss nun endlich her um etwas Ruhe in die angespannte Lage zu bekommen.

 

Personell wird den Frankfurtern Torsten Depta wieder zur Verfügung stehen und wohl für Sportwart René Schrader in die Mannschaft rücken, der diesmal aus beruflichen Gründen fehlen wird.

 

In welcher Formation die Gäste aus Mörfelden antreten, dürfte ungewiss sein, da dies von der Nominierung ihrer Erstliga-Mannschaft abhängen wird.

 

Die Bilanz beider Mannschaften ist klar positiv zu Gunsten der Spieler aus der Mainmetropole. In den letzten beiden Spielzeiten, konnten alle Spiele von den Bockenheimern gewonnen werden.

 

Anwurf ist am Samstag, den 15.10.2016 um 12 Uhr in der Bockenheim-Arena.

 

Hartmut Rauch KSC FRANKFURT BOCKENHEIM