Herren 1: Weiter in der Erfolgsspur?

Am 15. Spieltag der 2. Bundesliga-Mitte der Männer, müssen die Kegler der SG Friedberg/Dorheim in die Mainmetropole zum KSC Frankfurt Bockenheim reisen. Das Duell der Tabellennachbarn (5. gegen 6.) ist inzwischen ein Klassiker der Region. Meist holte sich die jeweils gastgebende Mannschaft die Punkte, so auch im Hinspiel, wo die Wetterauer deutlich mit 5259:5063 gewinnen konnten.

 

Der KSC ist, neben den Ligaführenden Teams aus Gerolsheim und Monsheim, die einzige Mannschaft, welche in der Rückrunde noch verlustpunktfrei ist. Die SG Friedberg/Dorheim hat noch nicht die Form der Hinrunde gefunden, jedoch darf man sie aufgrund der bisherigen Auswärtsergebnisse nicht unterschätzen. Zudem haben die Gäste historisch meist eine gute Tagesform gegen die Kegler aus dem Frankfurter Westen.

 

Nachdem am letzten Spieltag Jürgen Baum und Hartmut Rauch fehlten, kann Sportwart René Schrader nun wieder aus dem Vollen schöpfen. Mit vier Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze und noch acht ausstehenden Spielen, ist für die Frankfurter, trotz des miserablen Saisonstarts, noch alles möglich.

 

Das Spiel beginnt am 30.01.2016 um 12 Uhr in der Bockenheim-Arena.

 

Hartmut Rauch
KSC Frankfurt Bockenheim