HERREN 2: DERBY-SIEG UND WEITER UNGESCHLAGEN

Mit einer guten und ausgeglichenen Mannschaftsleistung gelang den Herren der 2. Mannschaft ein wichtiger Heimsieg im Derby gegen die Vollkugel aus Bockenheim.

 

Helmut Hamscher und Michael Zahn zeigten auf den ersten Bahnen ein wahres Feuerwerk. Der kompfortable Vorsprung schmolz jedoch zusehends nachdem Michael verletzungsbedingt gegen Michael Binus ausgewechselt werden musste. Beide erreichten gemeinsam 855 Kegel. Zudem haderte Helmut zusehends mit sich selbst und brachte sich um ein besseres Ergebnis, weshalb er mit ordentlichen 865 Kegel sein Spiel beendete. Helmut Rötzel und Andreas Opitz hielten die Vollkugel mit 867 und 847 Kegel im Spiel.

 

Mit 6 Zählern Vorsprung gingen Jürgen Baum und Detlef Küster auf die Bahnen. Beide zeigten ein klasse Spiel, wobei sich Detlef (912) durch seine Fehlwurf um ein noch besseres Ergebnis brachte. Jürgen hielt mit 894 Kegel seinen Gegenspieler Marcus Maisenbacher (903) in Schach. Da Uwe Gnewikow mit 861 Kegel für die Vollkugel nicht mithalten konnte, stand dem Sieg unserer KSC’ler nichts mehr im Wege.

 

Nach dem 3526:3478-Erfolg stehen die Herren des KSC Frankfurt Bockenheim 2 weiter mit weißer Weste und nunmehr 8:0 Punkten an der Tabellenspitze der Bezirksliga.

 

Alexander Axthelm

KSC FRANKFURT BOCKENHEIM